SPEEDTEST

Wenn Sie sich fragen, wie Sie Ihre Internetgeschwindigkeit testen können — es gibt eine Reihe von Online- Testoptionen. Um die genauesten Ergebnisse in einem Internet-Geschwindigkeitstest zu erzielen, haben wir hier einige Regeln für Sie, denen Sie folgen sollten.

  • Starten Sie Modem und Router neu, bevor Sie den Test starten.
  • Verwenden Sie das Internet nicht für andere Aktivitäten, während Sie Ihre Internetgeschwindigkeit testen. Auch Mobilgeräte sollten Sie ausschalten, da sie häufig automatisch eine Verbindung zu Ihrem Netzwerk herstellen.
  • Starten Sie den Computer oder das Gerät neu, mit dem der Test durchgeführt werden soll.
  • Leeren Sie den Cache Ihres Browsers. Das sollten Sie vor jedem Test tun, wenn Sie mehrere Tests durchführen möchten. Geschwindigkeitstests basieren auf dem Download und Upload von Dateien und spiegeln möglicherweise nicht die genaue Geschwindigkeit wider, wenn Dateien zwischengespeichert werden.
  • Verwenden Sie einen Geschwindigkeitstest, der auf HTML5 und nicht auf einer Flash-basierten App basiert.

Wenn Sie diese Schritte ausführen, bevor Sie mit Ihrem Internet-Geschwindigkeitstest beginnen, erhalten Sie ein genaueres Testergebnis, das die tatsächliche Geschwindigkeit Ihrer Verbindung widerspiegelt. Ein guter Test zeigt die Download-, Upload- und Ping-Geschwindigkeit.

Unter dem Begriff „Upload“ verbirgt sich im Wesentlichen nichts weiter als die Geschwindigkeit, mit der Sie Informationen ins Internet versenden können. Hierbei gilt grundsätzlich, je höher die Upload-Geschwindigkeit, desto höher ist auch der Datenstrom. Das bedeutet, dass Sie viel schneller und einfacher Bilder auf Ihr Facebook-Profil laden, Filme online sehen oder mit Freunden auf Skype telefonieren können.

Der Download entscheidet, wie schnell Sie Informationen, wie z.B. Fotos, E-Mails oder auch Filme, aus dem Web empfangen können. Wie schon beim Upload, ist auch beim Download eine hohe Geschwindigkeit besser, da Sie so viel schneller und besser Filme runterladen und auch super-schnell durchs Netz surfen können. Die meisten Kunden erhalten von Ihrem Internetanbieter außerdem auch immer eine viel höhere Download-Geschwindigkeit, als die beim Upload. Das liegt daran, dass die meisten Internetnutzer wesentlich mehr Daten aus dem Internet herunterladen, als senden. So liegt das normale Empfangs-Sende-Verhältnis bei einer Datenrate von 8:1 um die Bedürfnisse des Internetnutzers optimal zu befriedigen.

SPEED TEST – RTR
SPEED TEST – OOKLA